Kontakt
Klinikfinder
Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Professor Dr. med. Detlef Kleemann
Professor Dr. med. Detlef Kleemann

Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Plastische Operationen


MediClin Müritz-Klinikum

Weinbergstraße 19

17192 Waren (Müritz)


Tel. +49 3991 77 26 01

Fax +49 3991 77 26 08

Kontaktformular
Anrede:
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Strasse / Haus Nr.:
PLZ, Ort:
Telefonnummer:
E-Mail*:
Unternehmen / Institution:
Datenschutzerklärung:*

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Bitte bestätigen Sie, dass Sie der Datenschutzerklärung und der Verarbeitung der Ihrer hier eingegeben Daten zustimmen.


Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Bitte nutzen Sie das Formular nicht für medizinische Notfälle. Rufen Sie in diesen Fällen die Notfallrettung oder den ärztlichen Notfalldienst vor Ort an.

 

Sicherheitsabfrage - Geben Sie die Zeichen aus dem unten angezeigten Bild ein:


Captcha

 



 
Curriculum Vitae

Studium

 

1979-1985 

Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin, der Martin-Luther-Universität Halle und der Universität Rostock 

Klinischer/ wissenschaftlicher Werdegang

 

1986 

Promotion bei Professor F.-W. Rath zum Thema: Spontane    maligne   Lymphome   der   AKR- Maus - zytologisch-histologische und epidemiologische Untersuchungen, Martin-Luther-Universität Halle 

1985-1987 

Sanitätsoffizier/ praktischer Arzt

1987-1992 Facharztausbildung zum HNO-Arzt bei Professor H.-J. Scholtz an der Otto-Körner-Klinik der Universität Rostock
1992-1993  DAAD-Stipendiat und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor S.G. Bown am Nationalen Laserzentrum London 
1993-1996 

Oberarzt unter Professor H.-W. Pau und Professor B. Kramp  an der Otto-Körner-Klinik der Universität Rostock

Seit 1996  Chefarzt der HNO-Klinik  des MediClin Müritz-Klinikums Waren
2001  Habilitation: Zur Frage der Sexualsteroidhormonabhängigkeit von Larynxkarzinomen, Universität Rostock 
Seit 2004 

Ärztlicher Direktor des MediClin Müritz-Klinikums

 
2012    Ernennung zum apl. Professor für HNO-Heilkunde durch die Universität Rostock

 

Qualifikationen

Facharzt

 

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Plastische Operationen

Weiterbildungsermächtigungen

FA Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (alte WBO)

Dauer: 48 Monate

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern


ZB Plastische Operationen (alte WBO)

Dauer: 24 Monate

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern


FA Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (neue WBO)

Dauer: 48 Monate

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern


ZW Plastische und ästhetische Operationen (neue WBO)

Dauer: 24 Monate

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

Behandlungsschwerpunkte
HNO-Heilkunde und Kopf-Hals-Chirurgie incl. der plastischen Operationen der Kopf-Hals-Region
Publikationen

Ausgewählte Originalarbeiten und Buchbeiträge

 

  1. Kupper, H., Gerlach, H., Wessel, H., Kleemann, D., Schmerling, S.: Involvement of the central nervous system in malignant lymphomas of the mice. Exp. Path. 31 (1987), 185-189
  2. Kleemann, D., Kramp, B.: Ergebnisse der stufenweisen medikamentösen Schmerztherapie bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren. Laryngo-Rhino-Otol. 70 (1991), 686-689
  3. Kleemann, D., Töwe, R., Kramp, B.: Tumorbiologische und epidemiologische Aspekte der Larynxkarzinome bei Frauen vor und nach der Menopause. Laryngo-Rhino-Otol. 71 (1992), 599-604
  4. Kleemann, D.: Testosteron- versus Dihydrotestosteron- Effekte auf permanente Plattenepithelkarzinomzellinien des Larynx. Laryngo-Rhino-Otol. 72 (1993), 402-405
  5. Kleemann, D., Bown, S.G., MacRobert, A.J., Grant, W.E.: Die Photodynamische
  6. Therapie als Behandlungsmöglichkeit für Tumoren des oberen Aero-Digestivtraktes. Mitteilungen Nordostdtsch. Ges. Otorhinolaryngol zervikofaz. Chir. Dezember (1993), 21-23
  7. Kleemann, D., Hingst, V., Kramp, B.: Zur palliativen antineoplastischen Chemotherapie von Kopf-Hals-Tumorpatienten. HNO 42 (1994), 275 - 279
  8. Kleemann, D., MacRobert, A.J., Mentzel, T., Bown, S.G.: Experimental photodynamic therapy of the larynx using 5- Aminolaevulinic acid. In: Rudert, H., Werner, J.A. (eds.): Lasers in Otorhinolaryngology, and in Head and Neck Surgery. Adv. Otorhinolaryngol. Basel, Karger, 49 (1995), 36- 38
  9. Kleemann, D., Kunkel, S., Bellin, T.: Östrogenfeedback- Tests bei Frauen mit Larynxkarzinomen. Laryngo- Rhino- Otol. 75 (1996), 88- 90
  10. Kleemann, D., Kunkel, S.: Dihydrotestosteron- versus Gesamttestosteronwerte im Serum von Patienten mit Larynxkarzinomen und chronischer Laryngitis. Laryngo- Rhino- Otol. 75 (1996), 351-355
  11. Kleemann, D., MacRobert, A.J., Mentzel, T., Speight, P.M., Bown, S.G.: Photodynamic therapy on the normal rabbit larynx with Phtalocyanine and 5- Aminolaevulinic acid induced Protoporphyrin IX photosensitisation. Br. J. Cancer 74 (1996), 49-58 
  12. Kleemann, D., Graumüller, S., Kranz, K., Rhode, E.: Histopathological findings of the infundibulum in children with chronic rhinosinusitis. In: Ruben, R.J., Karma, P. (eds.): Advances in pediatric otorhinolaryngology. Amsterdam, Elsevier Science, CD-ROM (1999)
  13. Kleemann, D.: Die Lazarettabteilung an der Rostocker HNO- Klinik im 2. Weltkrieg unter der Leitung von Dr. Walter Schmidt. In: Kramp, B.(ed.): 100 Jahre Universitäts-HNO- Klinik und Poliklinik Rostock- die erste HNO- Fachklinik im gesamtdeutschen und nordeuropäischen Raum. Verlag Matthias Oehmke, Rostock (1999), 89-92
  14. Nofz, S., Kleemann, D.: Ergebnisse nach Septumoperation, Septumoperation mit Turbinotomie versus Septumoperation mit Infundibulotomie. In: Kramp, B., Pau, H.W. (eds.): Fortschritte in der HNO- Heilkunde zur Zeit Otto Körners und heute.  Rostocker Medizinische Beiträge 9 (2000), 257-260
  15. Kleemann, D., Nofz, S., Plank, I., Schlottmann, A.: Rundfensterruptur- Nachweis mittels Fluoreszenzendoskopie. HNO 49 (2001), 89-92
  16. Kleemann, D.: Zur Frage der Sexualsteroidhormonabhängigkeit von Larynxkarzinomen. Laryngo-Rhino-Otol 81 (2002), 305-306
  17. Kleemann, D., Nofz, S., Plank, I., Schlottmann, A.: Prolongierte Heilungsverläufe nach endonasalen Nasennebenhöhlenoperationen. Gastroösophagealer Reflux als Ursache? HNO 53 (2005), 333-336
  18. Schlottmann, A., Witt, G., Dahl ,R., Kleemann, D., Glass, Ä.: Ergebnisse der 24-h-pH-Metrie des Hypopharynx von 545 Patienten  unter besonderer Berücksichtigung einer kritischen Auswertung. Laryngo-Rhino-Otol 85 (2006),573-579
  19. Kleemann, D., Nofz, S., Schlottmann, A., Höcker, I., Stengel, B.: Sarkoidose der Nase und Nasennebenhöhlen. HNO 55 (2007), 956 - 960
  20. Kleemann, D., Nofz, S., Schlottmann, A.: Fluoreszenzendoskopie des Mittelohres.HNO 56 (2008), 239 – 247
  21. Kleemann, D., Dinsel, S., Radtke, A.: Mykotisches Aneurysma der Arteria carotis interna.Laryngorhinootologie 87 (2008), 878 – 881
  22. Kleemann, D., Plank, I., Nofz, S., Schlottmann, A., Nazir, S., Donauer, E.: Dysphagie nach HWS-Operationen – Ein Fallbericht. HNO 57 (2009), 621 – 624
  23. Schröder, S., Stengel, B., Radtke A., Kleemann, D.: Myofibroblastische Sarkome des Larynx – Fallbericht und Übersicht. HNO 57 (2009), 1311 – 1316
  24. Kleemann, D., Stengel, B.: Chronische Laryngitis und Tumorerkrankung unter dem Einfluss von hormonell wirksamen Substanzen – zwei Kasuistiken. HNO 58 (2010),305 – 321
  25. D. Kleemann, A. Kresin, H. Kleemann: Depression und Angst – Prävalenz bei Patienten in der ambulanten HNO Praxis. HNO 65 (2017), 993 – 999
Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Norddeutsche Gesellschaft für Otorhinolaryngologie und cervicofaciale Chirurgie